Montag, 25. Januar 2016

Ich packe meinen Pakke...

Wenn man viel mit Baby unterwegs ist und entweder den Zwerg umgeschnallt hat oder einen Kinderwagen schiebt, ist ein Rucksack irre praktisch. Ich hatte bisher nur einen recht großen Rucksack. Der eignet sich hervorragend zum Babyschwimmen oder Einkaufen, für den normalen Ausflug ist der aber zu groß.

Ich wollte schon lange mich mal an einer Tasche oder Rucksack versuchen und dann kam eine Angebotsaktion von Makerist gerade recht.

Ruck zuck war das Schnittmuster "Pakke" von Kreativlabor Berlin gekauft und ausgedruckt.

Den passenden Stoff hatte ich noch zuhause. Nur Karabiner und D Ringe musste ich besorgen. Der Außenstoff ist ein toller Jeans mit Ankerprint. Innen habe ich mit knallpinker Baumwolle. Der Boden und die Gurte sind aus einem dunkelbraunem Wildleder zugeschnitten.

Die Anleitung zum Schnitt zeigt zwei Varianten und weißt darauf hin, dass man eigentlich beliebig die Varianten kombinieren kann.

Ich habe mich für die gleiche Variante wie auf dem Beispielbild entschieden. Kürzere Klappe, aufgesetzte Träger aus Leder und geraffte Taschen.

Die Anleitung ist wirklich sehr ausführlich und gut erklärt. Es gibt viele Bilder, die die einzelnen Schritte sehr gut zeigen. Ich bin wirklich nur an ein paar Stellen kurz ins Stocken geraten. Nach kurzem Überlegen ging es aber gleich weiter.

Ich bin wirklich total zufrieden und sehr stolz. Tatsächlich haben mich schon zwei Mädels gefragt, woher ich den Rucksack hätte. Selfmade ist immer cool!


 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen